Möbelindustrie

Die Möbelindustrie und PKKT pflegen schon seit langem eine gut funktionierende Partnerschaft.
Mit Einzug des Kunststoffs in den 50er Jahren entstanden erste Kooperationen.
In der Aufschwungstimmung der Wirtschaftswunderjahre entwickelte sich diese Zusammenarbeit schnell und trägt bis Heute.
In der Massenproduktion von Möbelstücken spielen Kunststoffbeschläge eine bedeutende Rolle.
An Schubladen und Schränken verbaut, dienen sie als Blenden, Raumteiler, Griffe.
Achten Sie doch einmal darauf wieviel Kunststoffteile in Ihren Kücheneinbauten zu finden sind.

Funktionalität durch Kunststoff

Ein weiteres Produkt aus dem Kunststoff POM. Mit diesem komplexen Bauteil werden Fachunterteilungen in Schubladen vorgenommenen. Das Filmscharnier an der Unterseite des Bauteils lässt sich schliessen und öffnen. Das ermöglicht eine flexible Veränderung der Schubladenaufteilung.

Jahresmenge: 200.000 Stück

Dieses Produkt verblendet ein Schrankscharnier. Es wird aus Polystyrol hergestellt, ein kostengünstiger, weit verbreiteter Kunststoff, der problemlos eingefärbt werden kann.

Jahresmenge: 400.000 Stück

Ein weiteres Teil aus ABS Kunststoff. Eine Transportsicherung. Viele der Teile die bei PKKT hergestellt werden, wirken im Verborgenen, sind aber dennoch von großer Bedeutung für die Gesamtfunktionalität eines Produkts.

PKKT Kunstofftechnik
Philipp Kron GmbH
Kronenstraße 31-33

D-42697 Solingen

Fon: +49 (0)212 – 22 38 10
Fax: +49 (0)212 – 22 38 125
Mail: info@pkkt.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Impressum | Datenschutzerklärung